Arbeitsblatt

Verständnisfragen zum Text

  • Wieviele verschiedene Krebsarten unterscheiden Ärzte? (Antwort: Es werden heute mehr als 300 Krebsarten gezählt.)
  • Welche Therapien wurden vor allem in der ersten goldenen Ära der Krebsforschung in den 1970er Jahren entwickelt? (Antwort: Die meisten Therapien, welche in den 1970er-Jahren entwickelt wurden, greifen sich rasch teilende Zellen an.)
  • Wie unterscheiden sich diese Therapien von den neuen Therapien? (Antwort: Neue Krebsmedikamente erkennen im Idealfall den Unterschied zwischen einer sich teilenden Zelle und einer Krebszelle.)

Gruppenarbeiten

Entwirf ein Poster mit den wichtigsten Fakten zu folgenden Krebsarten: Brustkrebs, Darmkrebs, Hautkrebs, Lungenkrebs. Gehe dabei vor allem auf die Frage ein: Was kann man tun, damit Krebs nicht entsteht? Informationen dazu finden Sie bei Swisscancer (Prävention), der WHO und dem Bund (Todesursachen der Schweizer Bevölkerung).

Experiment Nichtrauchen

Teilnahme am Experiment Nichtrauchen

Krebs und Zellzyklus

Wenn Krebs entsteht, teilen sich Zellen unkontrolliert, das heisst, die Kontrolle über den Zellzyklus ging verloren. Das Zellzyklus-Spiel zeigt spielerisch, wie der Zyklus abläuft.

Diagnose/Gen-Chips

Einen Gen-Chip am Computer per Mausklick herstellen

Mehr Infos zu Genchips finden Sie beim der Firma  Affymetrix, einem der grössten Genchips-Hersteller weltweit.